Blöde Frage

Blöde Frage

KURIER Politik Podcast

Soll die EU wieder Menschen aus Seenot retten?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Dieser Sager sorgte für Aufsehen: Außenminister Alexander Schallenberg meinte zum grünen Sozialminister Rudi Anschober, seine Meinung zur Marinemission "Sophia" im Mittelmeer sei "für die Position der Republik irrelevant."

Eine Diskussion, die auch auf europäischer Ebene die Gemüter erhitzt. Bundeskanzler Sebastian Kurz diskutierte während eines Berlin-Besuchs mit Angela Merkel darüber. Kurz ist gegen eine Weiterführung, Merkel dafür.

Doch wofür steht "Sophia" eigentlich? Welche Gründe sprechen dagegen, Flüchtlinge aus dem Meer zu retten? Wie viel Geld steckt die EU in die Seenotrettung und wer erhält es? Und warum werden Rettungsschiffe im Mittelmeer als sogenannte "Pull-Faktoren" bezeichnet?

Diesen Fragen sind Caroline Ferstl und Michael Hammerl in der neuesten Folge von "Blöde Frage" nachgegangen.

Alle Folgen von Blöde Frage findet ihr unter www.kurier.at/podcasts/bloede-frage


Kommentare

Diamant
by Diamant on
Auf keinen Fall Amerika zettelt ueberall Kriege an und verkauft die alten Waffen und laesst sich das ganze mit Erdöl bezahlen und das verbloedete Europa nimmt die Flüchtlinge auf und die ganzen Kosten wie blöd ist Europa da lacht doch die ganze Welt ueber soviel verbloedeten Politik wenn Deutschland Flüchtlinge haben will sollen sie direkt holen von der Afrikanischen Küste mit ihren Schiffen und andere Länder mit dem ganzen Blödsinn in Ruhe lassen aber anscheinend haben das nur Osteuropäischen Staaten begriffen also liebe Frau Merkel nehmen sie so viele Flüchtlinge auf bis zum geht nicht mehr siedeln sie in ihrer näheren Umgebung an und bei allen Gutmenschen noch besser fahren sie gleich runter mit all den Befürworter da können sie all ihre guten Ideen gleich vor Ort verwirklichen und den grossen Rest bitte weiterschicken mit Fluechtiingn nach Amerika die Mehrheit der Europäer hat genug von ihrer Nächstenliebe mfg

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Der junge Politik Podcast des KURIER. Viele junge Menschen fühlen sich von der politischen Berichterstattung nicht mehr angesprochen, auch weil Medien oft extrem viel Vorwissen voraussetzen. Bei „Blöde Frage“ gehen vier junge Redakteure des KURIER hinaus auf die Straße und fragen junge Menschen, was sie von der Politik wissen wollen. In der Redaktion sprechen wir über die Themen, die euch interessieren und versuchen, die wichtigsten Fragen zu beantworten. Jeden Dienstag-Abend eine neue Folge.

Von Caroline Ferstl, Laura Schrettl, Johannes Arends und Christoph Schattleitner.

von und mit KURIER Politik Podcast

Abonnieren

Follow us